Frühling lässt sein blaues Band …

Leider flattert das blaue Bändchen des Frühlings nicht durch die Lüfte; diese werden von eisiger Luft noch immer beherrscht. Die Krokusse blühten bereits im Februar. Dann kam der Frost und es sah nicht danach aus, als ob sie sich nochmal davon erholen würden. Doch weit gefehlt. An den wenigen warmen Tagen standen sie plötzlich wieder gerade und die Bienen summten durch den Garten. Doch dann wurde es wieder kalt.

Daher habe ich mit Frühblühern einen kleinen Garten auf der Fensterbank eingerichtet. Wann immer die Sonne dann doch noch ihre Aufwartung macht, stelle ich die blühende Pracht nach draußen auf den Südbalkon, der Wingeschützt ist. Es dauert dann auch nicht lange, bis die Bienen des Nachbarn auftauchen und sich kopfüber in die Pollen stürzen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.